> Zurück

Lesekreis Gut! Branderhof - "Lied der Weite" von Kent Haruf

Wann: Donnerstag 13.02.2020 19:30-21:30
Typ: Allgemein
Ort:
Teilnehmer:

Wer gerne liest und sich auch gerne über Bücher austauscht,
ist im 'Lesekreis Gut! Branderhof' herzlich willkommen.

Regelmäßig findet der Lesekreis alle sechs bis acht Wochen statt und soll Raum für Gespräche und Diskussionen geben. Die Idee ist, dass ein vorher gemeinsam ausgewähltes Buch gelesen und später im Kreis besprochen wird.

Kontakt: lesekreis@gutbranderhof.de

----------------------------------------------------- 

Für das Treffen am 13. Februar schlagen wir folgendes Buch vor:

„Lied der Weite“ von Kent Haruf - Diogenes Verlag, 13 Euro

„Schauplatz ist – wie in den meisten Romane Harufs – die fiktive Kleinstadt Holt, irgendwo mitten in der Prairie von Colorado, wo auf vereinzelt liegenden Gehöften schweigsame Farmer Pferde und Kühe züchten.“

Als die siebzehnjährige Victoria von ihrer Mutter auf die Straße gesetzt wird, weil sie schwanger ist, gerät sie in dieses ländliche Idyll. Ihre Lehrerin Maggie überredet nämlich die Brüder McPheron, zwei alte Viehzüchter, das Mädchen bei sich aufzunehmen.

Ein erst widerwilliger Akt der Güte, der das Leben von sieben Menschen in der Kleinstadt Holt in Colorado umkrempelt und verwandelt. Nun könnte man meinen es gehe mitten hinein in ein Rührstück, doch Haruf ist ein viel zu guter Kenner seines Fachs um die Leser*innen nicht doch zu überraschen.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

Beginn 19:30 Uhr (Einlass 19:15)
Ende ca. 21:30

 

 

.ics-Datei laden (Termin zu Outlook oder iCal hinzufügen)